Überspringen zu Hauptinhalt

Mit INNI haben wir eine Möglichkeit geschaffen,
innovative Gründer, Studierende und KMU zusammenzubringen.

Und das Beste: All diese Angebote werden für unsere Gründer und KMUs kostenfrei sein, denn sie sind über das Förderprojekt abgedeckt. Sie sind also auch nicht kostenlos – die Kosten trägt aber zum großen Teil die NBank, die das Projekt über die Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen aus ESF und Landesmitteln fördert.

INNI und Entrepreneure

Risikobereitschaft, Geist eines Pioniers und eine zwanglose Kultur des Ausprobierens, Scheiterns und wieder Aufstehens – das und viel mehr zeichnet Startups aus. Ideale Voraussetzungen, um neue Technologien zu entwickeln und innovative Produkte auf den Markt zu bringen. Netzwerken und erlebt werden – für diesen Teil stehen wir ein.

Weitere Infos hier.

INNI und Studienabsolventen

Super ausgebildet, bereit für den ersten Schritt, auf der Suche nach einer passenden Stelle und einem Unternehmen für Kooperationen.

Weitere Infos hier.

INNI und KMU

Mittelständische Unternehmen haben gewachsene Strukturen und gut etablierte Prozesse. Auf der anderen Seite schöpfen sie ihr innovatives Potential aber nicht vollständig aus. Ihnen fehlt der Blick über den Tellerrand, da sie sich mit den neuen Technologien wenig auseinandersetzen und im Tagesgeschäft sehr eingebunden sind. Das möchten wir ändern. Wir zeigen nicht nur die Kooperationsmöglichkeiten zwischen KMUs und Startups auf, sondern helfen auch beim Start der Zusammenarbeit. 

Weitere Infos hier.

Sonja Bauch und Karol Baginski

Sonja Bausch und Karol Baginski

… sind Ihre Ansprechpartner und das ideale Team für Ihre Unterstützung.

Lesen Sie mehr über Ihr Team.

Das Projekt wird unterstützt von:

Weitere Informationen zu unseren Unterstützern finden Sie hier.

Bildrechte: doran-erickson-508459-unsplash
An den Anfang scrollen