Überspringen zu Hauptinhalt

Sie haben eine besondere Expertise und suchen Unternehmen, denen Sie neue Wege aufzeigen möchten?

Wir bringen Entrepreneure (Startups und Gründer) und KMU (mittelständische Unternehmen) zusammen. Entrepreneure verfügen über neue innovative Ideen, den idealen Zugang zu neuen Techniken, Gründergeist und Ehrgeiz. KMU wissen oft nicht, welche Innovationen ihrem Unternehmen einen wirtschaftlichen Vorteil bringen könnten. Wir suchen Entrepreneure, um sie und ihre Ideen kennenzulernen und schlagen die Brücke zu den KMU. Wir bringen KnowHow und Innovation zusammen.

Bewerben Sie sich bei uns. Hier geht es zum Kontaktformular.

Welche Entrepreneure suchen wir für unser INNI-Projekt?

Wir wollen Kooperationen managen und sie nicht dem Zufall überlassen: Denn ein gezieltes Kooperationsmanagement hilft dabei, kulturellen Differenzen zwischen Gründern und KMU vorzubeugen und von Beginn an Ziele und Strategien anzugleichen. Also auch Erwartungsmanagement zu betreiben.

Ziel unserer Bemühungen ist, Ihnen als Gründer Kontakte zu unsere KMU vor Ort zu herzustellen. Wir helfen bei der Erstkommunikation und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Wir suchen Sie

Entrepreneure_inni_14

Innovative, kreative Gründer/Innen: Universitätsabsolvent/Innen, aus der Region Nordostniedersachsen

Entrepreneure_inni_13

Universitätsabsolventen, die einen sicheren Start in die regionale Arbeitswelt suchen

entrepreneures

Startups zukunftsweisender Ausprägung – mit ähnlicher Zielverfolgung wie INNI: Häufig B2B (Business to Business)

Entrepreneure_inni_15

Zwischen 25-34 Jahre alt – manchmal auch 55. Mit dem Glauben, das Rückgrat der Wirtschaft von morgen zu sein

Was wir tun:

  • Direkte Kontaktherstellung zu den KMU
  • Eruierung der möglichen Handlungsfelder
  • Konzeptionierung von Workshops (branchenneutral + spezifisch): Ausarbeitung von gemeinsamen Zielen, Perspektiven, Status Quo + Zukunftsperspektiven
  • Matching & Winning: wir unterstützen Sie bei der Findung passender Unternehmen
  • Teilnahme an Netzwerkveranstaltungen zum Erfahrungsaustausch, Weiterbildung und Knüpfen neuer Kontakte

Das Beste: All diese Angebote werden für unsere Gründer und KMUs kostenfrei sein, denn sie sind über das Förderprojekt abgedeckt. Sie sind also nicht kostenlos – die Kosten trägt aber der Europäische Sozialfonds sowie das Land Niedersachsen in Zusammenspiel mit der IHK Lüneburg-Wolfsburg.

Bildrechte: avi-richards-183715-unsplash und aaron-burden-521422-unsplash
the-creative-exchange-402565-unsplash, nikita-kachanovsky-494828-unsplash, riccardo-annandale-140624-unsplash, ek1nikhil-mitra-631990-unsplash
An den Anfang scrollen